Skip to main content Skip to search
Birgit Priklopil Steuerberatung GmbH
+43 2172 27 600
birgit.priklopil@priklopil.co.at

Archives for Klientenmanagement

Betriebsurlaub

Rechtliche Rahmenbedingungen

Laut Urlaubsgesetz muss der Zeitpunkt des Urlaubsantrittes zwischen dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart werden, wobei auf die Erfordernisse des Betriebes sowie auf die Erholungsmöglichkeiten des Arbeitnehmers Rücksicht zu nehmen ist.

Aus diesem Grund darf der Arbeitgeber den Betriebsurlaub, auch wenn während diesem Zeitraum der Betrieb geschlossen ist, nicht einseitig festlegen. Es ist auch in diesem Fall eine Urlaubsvereinbarung mit jedem Arbeitnehmer individuell abzuschließen.

Auch eine Betriebsvereinbarung kann die Zustimmung der einzelnen Arbeitnehmer nicht ersetzen.

Vereinbarung eines Betriebsurlaubs

Die Zustimmung des Arbeitnehmers zum Betriebsurlaub kann ausdrücklich oder schlüssig erfolgen. Um nicht für jeden Betriebsurlaub die Zustimmung der einzelnen Arbeitnehmer einholen zu müssen, ist es ratsam bereits im Arbeitsvertrag eine schriftliche Vorausvereinbarung zu treffen, wonach ein Teil des zustehenden Jahresurlaubes während der Betriebssperre zu konsumieren ist. Wenn möglich, sollten bereits im Arbeitsvertrag ein bestimmter Zeitpunkt des Antritts sowie die Dauer des Betriebsurlaubes präzise festgelegt werden (z.B. die ersten zwei Wochen im August).

Wurde der Betriebsurlaub nicht bereits im Rahmen des Arbeitsvertrages definiert und verweigert ein Arbeitnehmer den Urlaubskonsum während der Betriebssperre und erklärt sich arbeitsbereit, kann ihm dieser Zeitraum nicht vom Urlaubskontingent abgezogen werden.

Wie lange darf ein vereinbarter Betriebsurlaub dauern?

Die erlaubte Dauer eines Betriebsurlaubes ist nicht gesetzlich nicht genau geregelt. Es muss jedoch immer ein hinreichend großer Teil des Urlaubsanspruches dem Arbeitnehmer zur freien Verfügung bleiben.

Eine Vorabvereinbarung eines Betriebsurlaubes für mehrere Jahre (z.B. im Arbeitsvertrag) darf sich niemals auf den gesamten Jahresurlaub beziehen, sondern maximal auf 3 Wochen, damit der Resturlaub für die Rücksichtnahme auf individuelle Erholungsbedürfnisse der einzelnen Arbeitnehmer verfügbar bleibt.

Read more

Registrierkassenprüfungen der Finanzbehörde

Seit dem 1.4.2017 besteht die Verpflichtung, Barzahlungen nur mehr mit Registrierkassen, die über einen Manipulationsschutz verfügen, aufzuzeichnen. Das Finanzministerium hat vor kurzem angekündigt, Registrierkassenprüfungen der Finanzbehörde im Zusammenhang mit den Aufzeichnungsverpflichtungen nun schrittweise zu intensivieren.

 

Nachschauen betreffend Registrierkassen – Aufzeichnungsverpflichtungen

Derartige Kassenkontrollen (die vorerst eher in die Breite und noch nicht so sehr in die Tiefe gehen sollen) werden ab Mai 2017 von der Finanzverwaltung zielgerichtet forciert werden, und zwar entweder als reine Kassennachschauen (voraussichtlich durch die Finanzpolizei) oder begleitend im Rahmen von sonstigen anderen Kontrollhandlungen bzw. wie bisher bei allen Betriebsprüfungen. Wesentlich ist, dass solche Nachschauen nicht vorher angekündigt werden.

 

Dabei soll insbesondere auch überprüft werden, ob die Geschäftsfälle in der elektronischen Registrierkasse erfasst, ob mit der elektronischen Registrierkasse ordnungsgemäße Belege erteilt werden und ob aus den Belegen der in Betrieb genommene Manipulationsschutz (z.B. QR-Code) hervorgeht bzw. ob, wenn noch kein Manipulationsschutz vorhanden ist, die Beauftragung des Kassenherstellers zur Implementierung des Manipulationsschutzes rechtzeitig (bis spätestens Mitte März 2017) erfolgt ist. Eine Übernahme und Prüfung des Datenerfassungsprotokolls wird bei diesen Kontrollen noch nicht vorgenommen.

 

Umsatzsteuernachschauen in Registrierkassenfällen

Diese werden voraussichtlich ab Sommer 2017 durchgeführt und umfassen nicht nur die vorgenannten Kontrollhandlungen, sondern auch die Übernahme des  Datenerfassungsprotokolls durch die Finanzverwaltung zwecks technisch-formeller Überprüfung.

 

Standardisierte Außenprüfungen der Aufzeichnungsverpflichtungen

Derartige Prüfungen werden ab 2018 erfolgen und dann die Prüfung aller der für die Erhebung von Abgaben bedeutsamen tatsächlichen und rechtlichen Verhältnisse in Zusammenhang mit den vom Gesetz geforderten Aufzeichnungspflichten umfassen.

 

Ausfolgung von Niederschriften

Die Organe der Finanzverwaltung sind verpflichtet, über diese gesetzten Kontroll- und Prüfungshandlungen Niederschriften anzufertigen und Durchschriften auszufolgen.

 

Quelle: wko.at
Read more

E-Mail Öffnungszeiten

Jeder kennt diese Situation – die erste Anwendung, welche im Büro geöffnet wird, ist unser E-Mail Postfach. Und damit gibt diese schon den Tagesablauf vor, obwohl eigentlich sehr viele wichtige Aufgaben zu erledigen wären. Hat man dann erstmals die wichtigsten E-Mails beantwortet, geht man zum Tagesgeschäft über. Allerdings nicht lange, denn in regelmäßigen Abständen komme neue E-Mails ins Postfach und durch die automatische Abfrage dieser wird man ständig abgelenkt. Aber sind diese E-Mails wirklich so wichtig um sofort gelesen zu werden? Ist es nicht viel produktiver – regelmäßig das Postfach zu öffnen, E-Mails zu beantworten bzw. zu bearbeiten und das Postfach danach wieder zu schließen? Genau das lege ich jedem von Ihnen ans Herz! Führen Sie E-Mail Öffnungszeiten ein! Je nach Umfang der E-Mails reichen 2-3 Zeiten pro Tag vollkommen aus. Diese jedoch nur intern festzulegen hat wenig Sinn. Kommunizieren Sie dies auch Ihren Kollegen und Kunden, damit sich diese mit der neuen Verfügbar vertraut machen.

 

In dem Buch „Mail halten! Digitale Selbstverteidigung für Arbeitshelden & Alltagskrieger“ von Anitra Eggler finden Sie sehr viele hilfreiche und praxisorientierte Tipps wie man sich von der ständigen Erreichbarkeit verabschieden kann. Einige weitere Tipps und Umsetzungsmöglichkeiten finden Sie in dem kostenlosen E-Book von Holger Wöltje „E-Müll für dich„.

 

Daher finden Sie in meiner Signatur ab sofort:

E-Mails sabotieren meine und Ihre Schaffenskraft. Bitte beachten Sie meine neuen E-Mail-Öffnungszeiten von Montag bis Freitag um 11 Uhr und 16 Uhr – in dringenden Fällen bin ich gerne telefonisch erreichbar! 

Read more