Mag. (FH) Ing. Horst Hochstöger ist Gründer und Inhaber von „Die Beraterfabrik“. Nach einer langjährigen Konzernkarriere und verantwortungsvollen Management-Positionen in der Privatwirtschaft, hat sich Horst auf die Beratung von Unternehmern in kleinen und mittleren Unternehmen in Österreich spezialisiert. Nähere Informationen können sie auf seiner Website www.dieberaterfabrik.at finden oder Horst auch gerne persönlich kontaktieren unter +43 699 176 31 526.

 

Unternehmensberatung anders gedacht

Letztens arbeitete ich mit einem Unternehmer an seiner Firma. Im Bilanzgespräch mit Birgit Priklopil sah er, dass die Firma grundsätzlich funktionierte. 100 Stunden Woche, ständige Feuerwehraktionen, murrende Mitarbeiter und Kunden – bei dem Gewinn? Er dachte: das muss besser gehen.

Schnell stellte sich heraus, dass der Unternehmer nicht meine fachliche Expertise benötigte, die hatte er weitgehend selber – und was er noch brauchte fand er im Internet. Einige gezielte Fragen später erkannte der Unternehmer seinen Engpass: Bis über beide Ohren im Tagesgeschäft fehlte ihm die Zeit für die Arbeit an den wirklich wichtigen unternehmerischen Aufgaben.

Früher war der Unternehmensberater der Experte, der die richtige Lösung wusste. Meiner Meinung nach ist das Geschichte. Unsere Expertise ist, die richtigen Fragen zu stellen. Dann kommen die Lösungen aus dem Unternehmen. Und die verstauben dann nicht im Schreibtisch, sondern werden auch umgesetzt – und so bringen wir Kundennutzen.

 

Horst‘s Tipp

Oft ist der Unternehmer die beste Fachkraft in der Firma. Beobachten Sie, welche Tätigkeiten Sie im Laufe einer Woche machen. Wieviel Zeit verbringen Sie als Fachkraft im Tagesgeschäft, und wieviel Zeit widmen Sie den wichtigen unternehmerischen Aufgaben? Meist erkennen meine Kunden da schon erste Lösungsansätze.

 

Der Unternehmer

Ein aus meiner Sicht nützliches Modell unterscheidet drei Rollen, welche jedes Unternehmen braucht: die Fachkraft, den Manager und den Unternehmer.

  • Haben Sie eine begeisternde Vision und Werte für Ihre Firma?
  • Ist Ihre Firma klar positioniert, und haben Sie eine Strategie?
  • Haben Sie die notwendigen Ressourcen um zu wachsen?
  • Entsorgen Sie regelmäßig Müll aus Abläufen und Strukturen?
  • Stellen Sie die Umsetzung der Strategie sicher (ohne es selbst zu machen)?
  • Entwickeln Sie sich persönlich mit der Firma weiter?
  • Würde ein potentieller Nachfolger heute einen hohen Nutzen aus Ihrer Firma haben (und auch dafür bezahlen wollen)?

Sie widmen den Großteil Ihrer Zeit diesen Fragen? Gratulation! Sie leben die Rolle des Unternehmers. Wenn nicht biete ich Ihnen an mehr darüber zu erfahren, wie das für Sie funktionieren kann.