Lockdown – Umsatzersatz

Auf Grund der letzten beschlossenen Maßnahmen, die behördlich angeordnete Schließung von Unternehmen, hat die Bundesregierung den Lockdown-Umsatzersatz mit 6. November festgelegt.

Wir haben für Sie eine kurze Übersicht bezüglich des Antrages erstellt.

 

Die wenigen, aber dennoch wichtigen Voraussetzungen sind:

  • Das Unternehmen hat seinen Sitz oder Betriebsstätte in Österreich.
  • Das Unternehmen und deren Branche (siehe beigefügte Branchenliste) muss von der Verordnung COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung vom 2. November 2020 betroffen sein.
  • Es muss eine aufrechte Gewerbeberechtigung bestehen.
  • Im Zeitraum vom 3. November 2020 bis zum 30. November 2020 dürfen gegenüber Mitarbeitern keine Kündigungen ausgesprochen werden.

Der Lockdown-Umsatzersatz beträgt pro 80 % des Umsatzes im Vergleichszeitraum (November 2019) mit einem Maximalbetrag von € 800.000 Euro und einem Mindestbetrag von € 2.300. Der Antrag kann ab sofort und bis zu 15. Dezember 2020 eingebracht werden.

Der Lockdown-Umsatzersatz kann unabhängig von der Gesellschaftsform beantragt werden. Daher können z.B. sowohl Vereine (die unternehmerisch im Sinne des UGB tätig sind), GmbHs als auch Einzelunternehmer diesen erhalten.

Wenn Sie eine der betroffenen Branchen sind, kann der Antrag über FinanzOnline (von Ihnen direkt – aber auch von uns in Ihrem Auftrag) beantrag werden.

Mehr Beiträge

Unterwegs im Firmenauto

Ein Firmen-PKW bringt viele Vorteile und erhöht oft die Motivation und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter. Doch worauf sollten Sie achten, wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter ein

Energiekostenzuschuss

Der Energiekostenzuschuss soll energieintensive Unternehmen mit einer Förderung für ihre angefallenen Mehrkosten bei Strom, Erdgas und Treibstoffe im Zeitraum von 01.02.2022 bis 30.09.2022 unterstützen. Den

Steuertipps für Eltern

Eltern können sich ihr Familiengeld vom Finanzamt zurückholen. Hierfür gibt es verschiedene Entlastungen und Begünstigungen, die teilweise bereits bei der monatlichen Gehaltsabrechnung berücksichtigt oder in

Gewinnbeteiligung für Ihre Mitarbeiter

Seit dem Jahr 2022 können Sie als Arbeitgeber Ihren Mitarbeitern eine steuerfreie Gewinnbeteiligung von bis zu € 3.000 pro Jahr gewähren. Voraussetzung dafür ist, dass

Kontakt

 Birgit Priklopil

Birgit Priklopil

Mein Name ist Birgit Priklopil und ich navigiere Unternehmer durch den Steuerdschungel.

Kontakt

Bürozeiten

Besuchen Sie unsere Kanzlei während unserer Öffnungszeiten oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin! Gerne sind wir auch bereit, Termine außerhalb unserer Geschäftsräumlichkeiten wahrzunehmen!

Ⓒ 2020 - All Rights Are Reserved - Birgit Priklopil Steuerberatung GmbH