RZL Klientenportal – optimale Datensicherheit

Wie bereits  des Öfteren angekündigt, tritt mit 25. Mai 2018 die neue Datenschutzgrundverordnung in Österreich in Kraft, welche Unternehmen in Zusammenhang mit dem Umgang und Verarbeitung vor allem personenbezogener Daten einige neuer Pflichten und bei Verstoß hohe Strafen auferlegt.

 

Ihre Datensicherheit

Da mir und meinen Mitarbeitern der Datenschutz unserer Klienten besonders am Herzen liegt, möchte ich Sie gerne nochmal auf die Funktionen unseres RZL Klientenportals hinweisen und Sie bitten, dieses vor allem im Hinblick auf die neue Datenschutzgrundverordnung auch zu Ihrem Schutz intensiv zu nutzen. Das RZL Klientenportal ist eine web-basierte Kommunikationsplattform, die über das Internet den Datenaustausch zwischen meiner Kanzlei und meinen Klienten optimiert. Der Webserver für das Klientenportal befindet sich in einer sicheren Systemumgebung in Österreich und die sichere Übermittlung von Daten wird durch eine SSL-Verschlüsselung bewerkstelligt.

 

Mit Hilfe des Klientenportals können elektronische Dokumente, wie RZL Auswertungen (Konten, Saldenliste, Kassabuch, etc.) aber auch Word, Excel und PDFs bereitgestellt werden. Auch die Bereitstellung von Dokumenten der Lohnabrechnung direkt an Ihre Dienstnehmer ist auf Knopfdruck möglich.

 

Die Dokumente sind im Klienten-Bereich abrufbar und können dort zeitlich unabhängig abgefragt werden. Auch Sie können Dokumente und Belege hochladen und diese für meine Kanzlei abrufbar machen.

 

Außerdem gibt es jetzt zusätzlich eine mobile Version des RZL Klientenportals mit welcher Sie sich von überall mit Hilfe Ihres Smartphones oder Ihres Tablets im Klientenportal einloggen können und uns Belege für die Buchhaltung jetzt einfach abfotografieren und mit einem Klick übermitteln können. Einfach am Handy die Internetseite www.klientenportal.at/10236 öffnen und mit den bereits bekannten Zugangsdaten Klientenummer.Klientenname anmelden (Login (Mobil) ).

Mehr Beiträge

Neuerungen für Förderungen

Aufgrund der aktuellen Situation wurden die Richtlinien von sämtlichen Förderungen wie z.B. Härtefall Fonds von der WKO, Verlustersatz und Ausfallbonus unternehmerfreundlich angepasst und somit treten

COVID-19 Ratenzahlungsmodell

Sowohl das Finanzamt als auch die Österreichische Gesundheitskasse hat ein „2-Phasen-Modell“ eingerichtet, um coronabedingte Beitragsrückstände abbauen zu können. Es handelt sich hierbei um Rückstände, welche

Ansuchen um Zahlungsaufschub

Aufgrund der noch immer angespannten Situation kann es sein, dass es einem Unternehmer nicht möglich ist, fällige Abgaben fristgerecht zu bezahlen. Um Einbringungsmaßnehmen seitens der

Kontakt

 Birgit Priklopil

Birgit Priklopil

Mein Name ist Birgit Priklopil und ich navigiere Unternehmer durch den Steuerdschungel.

Kontakt

Öffnungszeiten

Ⓒ 2020 - All Rights Are Reserved - Birgit Priklopil Steuerberatung GmbH